Apfelkiechla und Zwiebelblootz

Bodenständig ist das Essen in Franken, deftig und lecker. Ob Fleisch, Fisch, Gemüse oder Süßspeisen, die Gerichte sind immer reichhaltig. Aus der Vielfalt traditioneller fränkischer Küche hat Birgit Ringlein die besten Rezepte ausgewählt: Von Weinsuppe und der andernorts schon fast exotisch anmutenden Maronisuppe über Eintöpfe und deftige Hauptgerichte wie Würzburger Fuhrmannsbraten und Bamberger Bierzwiebel reicht das Repertoire. Der Schwerpunkt liegt auf der kunstgerechten Zubereitung von traditionell Bewährtem und Geliebtem. Auch Gemüse wie „Krehgmies“ oder „Sauergraud wie bei da Oma“, die in der fränkischen Küche unentbehrlichen „Gleeß“ (Klöße), Nachspeisen wie Kirschenmichel oder Apfelstrudel im Blätterteig und Rezepte für eine zünftige Brotzeit machen schon beim Lesen Appetit. Im Kapitel „Gebäck“ findet man u. a. den Klassiker „Elisenlebkuchen“ und die Dinkelsbühler Schneckennudeln. Zu den einzelnen Gerichten gibt die Autorin Getränkeempfehlungen, und im Bier- und Weinland Franken haben natürlich auch Rezepte für Warmbier und „Kirschglüher“ ihren selbstverständlichen Platz. Wer fränkische Spezialitäten gemütlich zu Hause bei einem Bocksbeutel oder zünftigen Bier genießen möchte, der wird hier garantiert fündig.

Printed from: http://franken-kocht.de/apfelkiechla-und-zwiebelblootz/ .
© Your Name Here 2017.